tl_files/dgw/images/galerie.pngRTF-Countdown: 
Nur noch 14 Tage bis zur nächsten RTF des RSC-Sprinter 77 Niederdorfelden e.V.!

RSC-Sprinter 77 Niederdorfelden e.V.

Unser Radsportverein wurde am 2. November 1977 von Alfred Torschmied und einigen Gleichgesinnten als Radsport Club "Italia-Frankfurt/Main" gegründet. Damals wurden neben Radtourenveranstaltungen (RTF) auch noch Rennen veranstaltet. 1983 wurde der Verein in RSC „Sprinter 77“ Niederdorfelden umbenannt und veranstaltet seit dem zweimal im Jahr seine RTFs.

In den Anfangsjahren hatte der Verein seinen RTF-Startpunkt am Sportplatz in Niederdorfelden, später zog er in die Struwwelpeterschule um, wo seitdem unsere Veranstaltungen stattfinden. Unsere RTFs im März und im Oktober haben als jeweils erste und letzte Tour des Jahres einen festen Platz im Terminplan vieler Radsportler im gesamten Rhein-/Maingebiet und weit darüber hinaus.

Wir sind Mitglied im Bund Deutscher Radfahrer, im Deutschen Sportbund, sowie beim Hessischen Radfahrerverband. Unsere aktiven Fahrer sind fast jedes Wochenende unterwegs. Irgendwo in der Umgebung als Mannschaft oder als Einzelfahrer bei überregionalen Veranstaltungen, wie zum Beispiel der Bodenseerundfahrt, den Hamburg Cyclassics, aber auch bei gemeinsamen Trainingsfahrten auf Mallorca.

Die Sprinter bei einer gemeinsamen RTF-Teilnahme
Die Sprinter bei einer gemeinsamen RTF-Teilnahme

Wir betreiben unser Hobby nicht als Leistungssport, sondern als angenehmen und sportlichen Ausgleich für den Berufsalltag. Als kleiner Verein mit persönlicher Atmosphäre sitzen unsere Radsportler nach einer RTF oder nach einer gemeinsamen Ausfahrt daher gern bei Bier und Würstchen zusammen. Aber es gibt bei uns auch sportlich erfolgreiche Mitglieder wie Klaus Damerow, ehem. Deutscher Meister und Sechs-Tage-König.

Interessiert? Weitere Auskünfte erteilt gerne unsere Radtouren-Fachwartin Christa Torschmied 
rsc-niederdorfelden@web.de).

Kleiner Beitrag, große Hilfe.

Der RSC Niederdorfelden unterstützt die Spendenarmbänder-Aktion von Besi&Friends

Gegen einen Beitrag von €3,00 (ggf. plus Versand) kann man eines der gezeigten Armbänder erwerben und Besi&Friends damit helfen, MS-Kranke Menschen in Not zu unterstützen.
(http://www.rad-statt-rollstuhl.de/)

Der gesamte Erlös dieser Aktion geht an die Nathalie-Todenhöfer-Stiftung. 
(http://www.nathalie-todenhoefer-stiftung.de)

Die Bänder gibt es in zwei verschiedenen Größen (180 mm Umfang für Damen, 202 mm Umfang für Herren).

Bei Interesse, bitte einfach eine Anfrage über unseren Kontakt-Button senden.
Der RSC Niederdorfelden bedankt sich im voraus für jeden noch so kleinen Beitrag.